Grafcet 14 – Einschließender Schritt mit Initialschritt

Ist es möglich, dass innerhalb einer Einschließung ein Schritt als ein Initialschritt gekennzeichnet wird?

 

 

Lösung:

Ja, das ist möglich.

Es folgt aus dieser Kennzeichnung jedoch, dass der einschließende Schritt selbst ebenso als Initialschritt gekennzeichnet werden muss. Das Sternchen innerhalb der Einschließung kann beim Initalschritt stehen, muss es aber nicht.

Steht das Sternchen z.B. bei Schritt 9 und ist als Initialschritt der Schritt 7 gekennzeichnet, so ist in der Anfangssituation X7 aktiv. In allen weiteren (späteren) Situationen in denen der Initialschritt aktiviert wird, wird dadurch X9 aktiviert.

Posted in Blog and tagged , , , .

Grafcet Schulungen, didkatisch klug aufbereitet. Mitglied der PAL Stuttgart, Fachausschuss (EAT) Mitglied der IHK Mittelfranken, Prüfungsausschuss (EAT) Autor im Europa-Lehrmittel Verlag (Arbeitsheft GRAFCET) Autor im ep-Elektropraktiker, Fachzeitschrift für Elektrofachkräfte in Handwerk, Industrie und Planungsbüros

2 Comments

  1. Verstehe ich das richtig, dass ich so im „übergeordneten“ Grafcet einen einschließenden Initialschritt haben muss?
    Falls ja, dann wäre doch im Initialzustand im eingeschlossenen Grafcet sowohl der als Startschritt (Sternchen) wie auch der Initialschritt (Doppelrahmen) aktiv ?

    • Sie sehen es richtig, der Schritt, welcher als einschließender Schritt gekennzeichnet ist, wird zusätzlich als Initialschritt gekennzeichnet.
      Ihre zweite Annahme ist jedoch nicht korrekt.
      Sie müssen nämlich nun zwei Fälle unterscheiden:
      1.Fall= Anfangssituation des Grafcets.
      In dieser Situation sind alle Initialschritte (also der einschl. Schritt und der Initialschritt innerhalb der Einschließung) aktiv (und nicht der Schritt, mit dem Sternchen).

      2.Fall= Alle Folgesituationen.
      Nach der Anfangssituation wird irgendwann der einschl. Schritt e r n e u t aktiviert (vom vorherigen Schritt und ausgelöster Transition), in diesem Fall wird der Schritt mit dem Sternchen aktiviert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.