Grafcet 3

Erläuterung zum Eintrag „Grafcet 2“:

Die Variable TX2 beschreibt die Dauer, die ein aktiver Schritt gesetzt ist.

Beispielsweise soll der Schritt 4 bereits seit 8s aktiv sein, die Variable TX4 besitzt somit den Wert 8s (TX4=8s).

Wird Schritt 4 verlassen, so behält die variable TX4 den Wert 8s.

Wird Schritt 4 erneut aktiv, so werden die 8s auf 0s zurückgesetzt, die variable TX4 erhält dann einen neuen Wert.

Anmerkung: Eigentlich schreibt die  Norm folgende Noation vor:

T“Bezeichnung des Schritts“ (Also beispielsweise TRechtslauf)

Anstelle der Schrittbezeichnung kann jedoch wohl problemlos dessen Schrittvariable geschrieben werden. Ich wüsste nicht, was dagenspricht.

Sowohl die Schrittbezeichnung, als auch die Schrittvariable sind eindeutige Kennzeichen.